Beiträge

Unterricht nach den Osterferien

Liebe Eltern der JLS, liebe Schülerinnen und Schüler,
früh am heutigen Morgen sind die konkreten Vorgaben an die Schulen verschickt worden, wie die Schule ab der nächsten Woche beginnen soll.
Wichtige Neuigkeit ist, dass alle Personen, die das Schulgebäude betreten wollen, einen gültigen Coronatest vorlegen müssen. Für Schüler gilt folgendes:
1. Es wurde innerhalb der letzten drei Tage ein „großer“ (PCR-) Coronatest gemacht. Das Kind legt den Nachweis zu Schulbeginn vor = Kind nimmt am Unterricht teil
2. Das Kind testet sich in der Schule im Klassenraum selbst (Mo und Do). Dazu füllen die Sorgeberechtigten die Einverständniserklärung (Anhang der Mail aus dem Ministerium) aus = Kind nimmt am Unterricht teil.
3. Das Kind legt einen qualifizierten Selbstauskunftsbogen vor (s. Anhang des Ministeriums) = Kind nimmt am Unterricht teil
In allen anderen Fällen kann der Schüler/die Schülerin nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, sondern wird auf Distanz beschult.
Beachten Sie bitte, dass auch Sie als Eltern Termine machen müssen, wenn Sie in der Schule ein Anliegen haben und dann auch einen negativen Test vorlegen müssen – die Regelungen gelten ausnahmslos für alle. Ihre Kinder am Schultor abholen ist davon natürlich nicht betroffen.
Die Organisation des Unterrichtes bleibt bislang so, wie vor den Ferien: Die Klassen 1 – 6 sind in Präsenz anwesend, die übrigen Klassen haben Wechselbetrieb. Für diese Klassen gelten dann Mo/Di und Do/Fr als Testtage.
Ausgenommen von der Testpflicht sind nur die Prüflinge, die sich in der Schule testen können, aber nicht müssen. Sie dürfen dennoch am Unterricht teilnehmen.
Weiterhin gelten alle anderen bisherigen Regeln wie Maskenpflicht, Abstandspflicht, Laufwege, Lüften usw. Alle weiteren Informationen sowie die Vordrucke bekommen Sie über die Klassenlehrer als Schreiben der Ministerin übermittelt. Sollten sich weitere Änderungen ergeben, informieren wir Sie zeitnah.
Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlich gegrüßt!

Kai Brüning
– Schulleiter –

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [265.24 KB]

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [503.47 KB]

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [317.82 KB]

Corona-Update: Unterricht ab dem 15. März 2021

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [313.13 KB]

Willkommen zurück Klasse 5 & 6!!!

Endlich sind sie wieder da!

Nach knapp drei Monaten durften die 5. & 6. Klässler am Montag und Dienstag endlich wieder in die Schule!  Und die Freude war überall zu spüren – bei den Eltern, den Lehrern und auch den Schülern! Und wären die Masken nicht gewesen hätte man neben strahlenden Augen auch das Lächeln aller Beteiligten sehen können.

Zwar zunächst im Wechselunterricht war es ein schönes Wiedersehen. Man hatte zwar ständig im Onlineunterricht Kontakt, doch irgendwie fehlte allen Beteiligten die persönliche Begegnung. Es ist doch schöner Schülern persönlich etwas zu erklären oder auch Fragen „in Echt“ beantwortet zu bekommen. Und auch das gehört dazu: Mit Mitschülern zu scherzen und zu lachen ist live eben auch viel, viel schöner!

Schön, dass ihr wieder da seid!

 

Corona-Update: Die 5. & 6. Klassen kommen wieder!

Sehr geehrte Eltern der Jahrgänge 5 und 6,

wie Sie der Presse sicherlich schon entnommen haben, ist geplant, dass die nach dem Start der Grundschulen in Lübeck auch die Klassenstufen 5 und 6 ab Montag, 08.03.21, wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren, in den sogenannten „Wechselunterricht“.

Das bedeutet, dass die Klassen Ihrer Kinder in 2 Gruppen aufgeteilt werden, die dann tageweise abwechselnd in die Schule kommen. So können die Hygienemaßnahmen eingehalten und die Abstände gewahrt werden.

Die Gruppenzugehörigkeit Ihres Kindes sowie den Stundenplan erhalten Sie über die Klassenlehrkraft.

Wir freuen uns, Ihre Kinder am Montag oder Dienstag wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

 

Bleiben Sie gesund!

Beste Grüße

 

Kai Brüning                        Henrik Prehn

– Schulleiter –                     – Koordinator 5/6 –

UPDATE: Neue Corona-Verordnung ab 14.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen,

es gab heute ein Update zu den erlassenen Verordnungen. Um das Corona-Virus einzudämmen gilt ab Mittwoch, dass kein Präsenzunterricht stattfindet. Es wird lediglich eine Notbetreuung angeboten. Wer von dieser Betreuung gebrauch machen darf wird noch bekanntgegeben.

Aber auch ab Montag gilt, wenn es gilt, lassen Sie Ihr Kind zu Hause. Sie tragen dadurch zur Eindämmung des Virus bei!

Anbei der aktualisierte Brief unseres Schulleiters:

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [74.62 KB]

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [129.40 KB]

Neue Corona-Verordnung ab 14.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen,

das Land hat neue Coronabestimmungen erlassen. Anbei finden Sie diesbezüglich einen Brief unseres Schulleiters bezüglich der letzten Schulwoche und den Brief des Ministeriums:

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [77.22 KB]

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [129.40 KB]

Salut, ça va? – FranceMobil an der JLS

Erstmalig durfte die Julius-Leber-Schule das „FranceMobil“ Willkomen heißen. Angereist aus Hamburg und Bremen kamen die 27-jährigen Lektorinnen Manon Garandeau und Sascha Leclercq zu uns zu Besuch, um mit unseren Schülerinnen und Schülern einen Vormittag lang auf Französisch zu interagieren.

Alle unsere Französischkursteilnehmer der Jahrgänge 7 bis 10 kamen in den Genuss nacheinander in jeweils 45-minütigen Einheiten einmal mit Muttersprachlerinnen aus der Bretagne zu sprechen. Obwohl es für alle die erste authentische Begegnung mit der Sprache unseres europäischen Nachbarn war, waren alle schnell fasziniert. Mit interaktiven Spielen, Musik und Bildern gelang es den Französinnen unsere Schüler im Nu zu begeistern. Die Zeit verging wie im Fluge und niemandem fiel mehr auf, dass die quirligen Lektorinnen überwiegend Französisch sprachen. Erste französische Wörter und kleine Sätze gingen immer leichter über die Lippen. Am Ende waren alle in der Lage, sich auf Französisch vorzustellen und zu begrüßen.

Wir haben einen abwechslungsreichen Tag verlebt und hoffen, dass auch in Corona-Zeiten ein weiterer Besuch möglich sein wird.

Neue Corona-Regeln

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [108.52 KB]

Großes Einschulungsfest der JLS

Es passte einfach alles zusammen. Die Klassen waren geschmückt, der Schulhof herausgeputzt und die Vorfreude bei allen Helfern konnte gar nicht größer sein. Die ganze Mühe und Liebe zum Detail zahlte sich aus: Die JLS hat mit viel guter Laune seine neuen ersten und fünften Klassen begrüßt und sie offiziell eingeschult.

Einschulung am ungewöhnlichen Ort

Die Sonne strahlte dabei mit den Gesichtern, besonders die der „Lütten“, um die Wette. Dies mag an der Vorfreude auf die Schule und den neuen Mitschülern gelegen haben oder aber an der außergewöhnlichen Location. Oder es lag an beidem! Denn die JLS war für die Einschulung zu Gast im Lohmühlen-Stadion des VfB Lübecks, denen wir an dieser Stelle ganz besonders für die tolle Zusammenarbeit danken! So waren es zwar die Umstände, die uns an diesen tollen Ort „zwangen“, aber welcher Ort hätte passender sein können? Der VfB Lübeck steht in diesem Stadion vor dem Abenteuer „3. Liga“, die JLS macht sich ebenso auf in die Zukunft mit Perspektivschule und renovierten Gebäuden und die Kinder haben gestern und heute ihr neues Abenteuer „(weiterführende) Schule“ gestartet.

Die Nervosität war den neuen Schülerinnen und Schülern zunächst doch etwas anzumerken, aber die verflog schnell. Nachdem sie zur Begrüßung ein Schul-T-Shirt geschenkt bekommen haben, führten die Koordinatoren durch das Programm. Unser Richard gab neben dem Schul-Song ein eigens komponiertes Einschulungslied zum Besten. Fantastisch! Diesen Ohrwurm werden wir so schnell nicht wieder los. Die obligatorische Rede des Schulleiters und ein schönes Lied der dritten Klassen rundeten das Programm ab, bevor es ernst und die Klassen verkündet wurden.

Erster Unterricht und Kaffee & Kuchen

Im Anschluss ging es zurück zur Schule. Die Kinder hatten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen ihre erste Schulstunde. Währenddessen genossen die Eltern und Angehörigen das strahlende Sommerwetter. Der Schulelternbeirat stellte sich dabei ebenso wie der Schulverein vor. Bei Kaffee und Kuchen lernten sich dabei die Eltern kennen und es ergab sich das ein und andere nette Gespräch. Um kurz nach 12 konnten die Eltern dann ihre Kinder wieder in Empfang nehmen

Es waren zwei ganz fantastische Tage! Wir bedanken uns noch einmal bei allen Helfern!

Und unseren neuen Eltern und Schülern sagen wir: Schön, dass ihr da seid!