Schlagwortarchiv für: JLS

Die JLS bekennt Farbe

Der Krieg in der Ukraine geht auch an unseren Schülerinnen und Schülern nicht spurlos vorüber.
Täglich häufen sich die Fragen nach dem ‚Warum?‘, nach und nach kommen mehr ukrainische Kinder in unsere Klassen und immer deutlicher wird der Wunsch nach Frieden bei uns allen.
Eine unserer Schulbegleiterinnen mit sowohl ukrainischen als auch russischen Wurzeln machte sich ans Werk und zeichnete 2 wunderschöne Friedenstauben in unseren Flur.
Nach und nach durften alle unsere Grundschüler und Grundschülerinnen ihre farbigen Handabdrücke in die Tauben drücken um so ihrem Wunsch nach Frieden, Toleranz und bunter Vielfalt Ausdruck zu verleihen.
Ein wunderschöner Ausdruck von unserer gelebten Integration an der JLS.
Danke an alle Gestalter!

Klassenfahrt der 4. Klassen – ein Bericht

Montag 25.4.22
Wir haben uns am Bahnhof um 9:30 Uhr getroffen und um 10:09 Uhr sind wir endlich losgefahren. Als wir in Ratzeburg angekommen waren, mussten wir noch ein bisschen gehen zu der Jugendherberge. Als wir endlich da waren, sind wir in die Zimmer reingegangen und haben unsere Betten bezogen. Dann haben wir noch gespielt. Nun mussten wir essen gehen. Es gab Hot Dogs. Danach haben wir uns getroffen und besprochen, dass wir uns immer morgens und nach dem Abendessen gemeinsam mit allen treffen.
Am Nachmittag sind wir mit Paul nach draußen gegangen. Paul war der Typ, mit dem wir alles gemacht haben. Mit Paul haben wir Schneller Ball und Eisschollenspringen gespielt. Nach einiger Zeit waren wir wieder in der Jugendherberge. Es gab Nudeln und Geschnetzeltes. Nach dem Essen haben wir uns wieder getroffen. Außerdem duften wir noch ein bisschen spielen und dann mussten wir schlafen gehen. Das war ein toller Tag.
von Melina

Dienstag 26.4.22
Herr Döhring hat uns immer morgens um 7:00 Uhr geweckt. Nach dem Frühstück haben wir mit Paul einen Niedrigseilparcours gebaut und als wir fertig waren, durften wir ihn austesten. Am Nachmittag hatten wir frei und deshalb waren wir einkaufen. Ich habe mir Chips gekauft und viele andere haben sich auch Süßigkeiten geholt. Vor dem Mittagessen haben wir noch Postkarten für unsere Eltern geschrieben und am Abend hatten wir eine Nachtwanderung mit Paul und Max. Ein paar Kinder hatten Angst. Später haben die Klassen 4a und 4b während der Nachtwanderung im Dunkeln verstecken gespielt. Das war schon gruselig. Danach haben wir einen Solopfad gemacht. Ein Solopfad bedeutet, dass man ein kleines Stück alleine durch den Wald gehen kann, wenn man möchte. Ein paar Kinder hatten Angst und ein paar Kinder haben den anderen Kindern etwas Angst gemacht. Als wir wieder in der Jugendherberge waren, mussten wir schlafen und alle Kinder haben sich auf den nächsten Tag gefreut.
von Raha

Mittwoch 27.4.22
Die 4a und die 4b wurden um 07:00 geweckt. Als alle fertig waren, sind wir zum Frühstück gegangen und haben gegessen. Nach dem Frühstück sind wir rausgegangen und haben ein Floß aus Holz, Seilen und LKW-Reifen gebaut und es wurde auf das Wasser gesetzt. Dann konnten wir es testen. Als wir fertig waren, sind wir zum Mittagessen gegangen.
Am Nachmittag sind wir mit Eva und Paul zur zweiten Aktion aufgebrochen.
Dafür ging es mit Colakisten in den Wald. Dort war ein Ast vom Baum, über den war ein gesichertes Seil von Eva gespannt. Dann mussten alle so viele Kisten wie möglich übereinander stapeln und daran hochklettern. Wenn die Kisten umgefallen sind, hat Eva alle gehalten und als wir fertig waren, mussten wir die Sachen wieder zur Jugendherberge bringen. Am Ende waren alle müde und haben sich auf das Abendessen gefreut.
von Pauline und Nilo

Donnerstag 28.4.22
Nachdem uns die Lehrer um 7:00 Uhr geweckt hatten, sind wir in den Speisesaal gegangen. Danach haben wir noch bis 9:00 Uhr gespielt. Um 9:00 Uhr haben wir mit einem Mann namens Claus eine Stadtführung gemacht. Es war sehr spannend, weil Claus uns etwas über Ratzeburg erzählt hat. Claus war sehr nett. Nach der Stadtführung haben wir Mittag gegessen.
Nach dem Essen haben wir eine Stadtrallye gemacht. Wir sollten in Fünfer- und Vierergruppen 17 Fragen beantworten und ein Foto mit 15 Leuten machen. Bei den Fragen haben uns viele Menschen in der Stadt geholfen. Besonders die Leute in der Bibliothek konnten uns viele Antworten verraten. Das Foto hat leider keine Gruppe geschafft. Später sind wir mit den meisten Kindern noch zu einer Badestelle gegangen. Das Wasser war sehr kalt, aber alle haben richtig lange im Wasser ausgehalten. Abends um 20:00 Uhr gab es eine Party. Dort haben wir getanzt, gelacht und gespielt und es gab Limonade zu trinken. Das hat Spaß gemacht.
von Matthi

Freitag 29.4.22
Morgens hat Herr Döhring uns aufgeweckt. Dann mussten wir aufräumen und anschließend haben wir uns getroffen. Danach sind wir gemeinsam zum Essen gegangen. Später haben wir gefrühstückt. Nach dem Essen gingen wir Packen. Nach dem Packen haben wir uns wieder getroffen.
Schließlich sind wir zum Zug gegangen. Dann fuhren wir nach Lübeck. Da haben unsere Eltern auf uns gewartet. Viele waren traurig, weil die Klassenfahrt schnell zu Ende ging.
von Mohammed

SET

Heute blieb die Schule für die Schülerinnen und Schüler geschlossen, aber schwer gearbeitet wurde in der Schule trotzdem. Diesmal mussten aber die Lehrer ran und hart schuften.

Zu den Themen Digitalisierung, Perspektivschule, Soziales Miteinander, Stressfaktoren wurden wichtige Grundsteine für die Zukunft gelegt.

Wir danken allen Schülern und Eltern für das Verständnis!

Muttertag an der JLS

Wie groß ich auch bin, einst war ich mal klein,
fühlte mich wohl und geborgen bei Dir nur allein.
Du bist – wie alle Mütter – die beste von allen,
und ein Loblied auf Dich soll heute erschallen!

Auch bei uns wurde für diesen Tag fleißig gebastelt. Hier könnt ihr sehen, was die 7a für ihre Mütter schönes gemacht haben.

Wir wünschen allen Müttern einen schönen Muttertag.

Juniorwahl in den 3. und 4. Klassen

Unsere Dritt- und Viertklässler haben am 6. Mai 2022 die Juniorwahl durchgeführt.
Die Kinder haben sich im Vorfeld eigene Parteien und Wahlprogramme überlegt.
Am Wahltag haben die Parteien sich in den ersten beiden Stunden gegenseitig ihre Plakate präsentiert und um Wählerstimmen geworben. Es ist beeindruckend wie viele gute Ideen dabei entstanden sind ubnd wie kritisch die Kinder ihre Vorschläge hinterfragt haben.
Frau Zinau und Frau Petersen haben unseren Mehrzweckraum in ein Wahlbüro verwandelt und die Kinder mit Wahlbenachrichtigungen und Wahlzetteln ausgestattet.
„Wie die Großen“ durften natürlich auch unsere Schüler in der dritten Stunde in geheimer Wahl und in den vorbereiteten Wahlkabinen ihre Stimmen abgeben.
Wir danken Frau Zinau und Frau Petersen für die Durchführung der Juniorwahl. Für die Schülerinnen und Schüler war es eine erste Möglichkeit Demokratie selbst zu erleben.

Freiwilliges soziales Jahr/ FSJ an der JLS 2022

Es ist wieder einmal soweit!

Wir suchen eine FSJlerin oder einen FSJler.

Wenn du Lust und Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hast, wenn du Spaß an der Arbeit in einem humorvollen, lebenslustigem Team hast und wenn du gern mal in den Bereich Erziehung/Schule hineinschnuppern möchtest, dann bist du bei uns genau richtig!

Dein Einsatz wäre schwerpunktmäßig in den fünften und sechsten Klassen, sowie im Nachmittagsbereich, unserem Jule-Club!

Du hast Lust eine eigene AG anzubieten? Kein Problem!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung (Anschreiben und Lebenslauf)!

Schreibe einfach an: henrik.prehn@schule-sh.de

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Datei herunterladen [1.44 MB]

Die GemS sagt Tschüss… bis bald!

Es ist geschafft! Ferien!

Aber vorher haben es sich einige Klassen nicht nehmen lassen und den letzten Schultag nochmal genossen!

Während die 7. Klassen den Maltesern ihren Scheck über 500 Euro und 1 Cent für Flüchtlinge aus der Ukraine überreichten, wurden andere Klassen vom Osterhasen überrascht. Quer durch fast die ganze Gemeinschaftsschule war der Osterhase fleißig und hatte süße Leckereien versteckt.

Ganz besonders leidenschaftlich suchten die fünften Klassen. Der Osterhase hatte nämlich nur 3 goldgelbe Ostereier auf dem gesamten Schulhof versteckt und für die Finder schokoladige Preise hinterlassen. Nach guten 35 Minuten waren die drei Eier gefunden und die Finder freuten sich sichtlich. Natürlich gab es auch für alle anderen 5. Klässler Schoko-Ostereier als „Trostpreis“ und die Sieger teilten gern mit den anderen.

Aber jetzt sind alle Eier gefunden, die Stühle hochgestellt und die Türen geschlossen: Ferien!!!

Wir wünschen eine schöne Osterzeit und freuen uns, euch am 19. April gesund und munter wieder zu sehen.

Die GS verabschiedet sich in die Osterferien

Die Grundschüler der JLS haben den letzten Schultag für einige gemeinsame Aktionen genuttzt. So wurde zum Beispiel der „Osterei-Malwettbewerb“ von Frau Bock prämiert und alle Schülerinnen und Schüler haben die gesammelten Kunstwerke bestaunt und gewürdigt.
Anschließend sind wir alle gemeinsam rausgegangen und haben zur Geigenmusik Frühlingslieder gesungen, um so die Sonne für die anstehende freie Zeit anzulocken.
Wir freuen uns darauf, euch alle am 19. April wiederzusehen. Genießt eure Ferien und bleibt vor allen Dingen bitte gesund!!
Eure Lehrer der JLS-Grundschule

Kunst am PC

Computer können sehr nützlich sein, aber sie können auch Spaß machen und Kunst erzeugen. Das haben unsere Schülerinnen und Schüler der 5b bewiesen. Sie haben sich zum ersten Mal mit dem Programm „Paint“ vertraut gemacht und dabei wunderschöne Kunstwerke erschaffen, die auch ausgestellt werden.

Welches dieser Kunstwerke findest du am schönsten? Stimme am Ende des Artikels ab!

Porträt

Hearts

Big Boss

Stern

Kirbys Dreamland

Nachthimmel

Kirby

Stars

Herz und Blitz

Liebe

Zimmer

Mein Traumhaus

Sternenhimmel

Straße

Welches Bild ist dein Favorit?

View Results

Loading ... Loading ...