Projektwoche: „English in Action“

Zum 2. Mal fand für interessierte Schüler und Schülerinnen aus Jahrgang 9 und 10 das Projekt „English in Action“ statt: 30 Stunden Englisch bei zwei Briten, Ian und Annaliese. Durch die großzügige Unterstützung der Michael-Haukohl-Stiftung und durch eine Spende des Schulvereins konnten die Kosten von 146€ auf 25€ pro Schüler gesenkt werden.

Was wurde gemacht? In zwei verschiedenen Leistungsgruppen mit eigenen Workbooks wurde Wortschatz erarbeitet, aber es wurden auch Spiele durchgeführt und Präsentationen erarbeitet, die dann am Freitag vor interessierten Schülern vorgeführt wurden.

Da die Briten kein Wort Deutsch konnten und die Schüler immer aufgefordert waren Englisch zu sprechen, wurden alle mutiger im Umgang mit der Sprache. Der Spaß kam nicht zu kurz, so dass es für manch einen komisch war, außerhalb des Klassenraumes Deutsch zu hören und zu sprechen.

„English in Action“ ist wie eine Reise nach Großbritannien, nur ohne Fahrt! Auch im kommenden Jahr soll dieses Projekt wieder durchgeführt werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.